. .
Fr, 26.6.09 BOMBAY/MUMBAI - Kiran Nagarkar / Literaturhaus / 18 Uhr

Gottes kleiner Krieger

Der indische Autor ist in Bombay geboren und alle seine Romane spielen in seiner Heimatstadt. So spielt auch die Dreizehn-Millionen-Stadt im Westen des indischen Subkontinents in Gottes kleiner Krieger eine zentrale, den Helden Zia Khan prägende Rolle. Zia Khan ist Sohn einer begüterten liberalen muslimischen Familie, steht unter dem Einfluß seiner strenggläubigen Tante. Familiärer Verrat führt zum sozialen Abstieg, der Umzug von der Villa am Meer in ein Mietshaus bestimmt den weiteren Entwicklungsweg von Zia. Doch immer führt er, ein Mathematikgenie, das sich zugleich für den Auserwählten hält, einen Kreuzzug gegen das jeweils geltende Böse, sei es Salman Rushdie oder die Kondome. Sein Gegenspieler ist sein älterer Bruder Amanat, der ihm im regen Briefwechsel andere Seiten des Lebens aufzeigt.

Kiran Nagarkar ist in Bombay geboren, lebt dort, schreibt in Marathi und Englisch. Bislang sind vier Romane in deutscher Sprache veröffentlicht: Krishnas Schatten (2002), Ravan & Eddie (2004), Gottes kleiner Krieger (2006) und Sieben mal sechs ist dreiundvierzig (2008), alle im A1 Verlag erschienen.

Moderation: Alf Mentzer, deutsche Sprecherin: Elettra de Salvo.
Weitere Informationen über Kiran Nagarkar...

18:00 Uhr | Eintritt: 6 Euro (ermäßigt: 3 Euro)
Literaturhaus, Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt

Reservieren Sie jetzt Karten per E-Mail...
Zur Metropolitan Programmübersicht...