Lagos

Buchcover It's my turn!

Sefi Atta

It’s my turn

Dieser Roman erzählt die Geschichte der jungen Nigerianerin Tolani, die vom Land in die Hauptstadt Lagos gezogen ist, um dort ihr Glück zu machen. Sie teilt sich mit Rose eine Wohnung, beide arbeiten in der gleichen Bank und unterhalten sich auf Englisch, da keine der beiden die Muttersprache der anderen versteht. Rose verliert irgendwann ihre Stelle, Tolani rückt in der Hierarchie auf. Die eine lernt einen undurchsichtigen Mann kennen, vor dem sie alle Welt warnt, und von dem sie später das Angebot erhält, als Drogenkurier zu arbeiten, die andere versucht, den Nachstellungen ihres neuen Chefs mit viel Selbstbewußtsein zu begegnen und mit ihrem Freund Sanwo klar zu kommen. Die Schilderungen der Nachbarschaft, die Episode eines Krankenhausstreiks, die Rückblenden, in denen Tolanis Mutter spricht, die zwischen ihrem Dorf und der großen Stadt pendelte, und die Schilderung der Arbeitsbedingungen in der Bank schaffen ein sehr persönliches und intimes Bild der nigerianischen Hauptstadt.

Sefi Atta wurde 1964 in Lagos/Nigeria geboren. Nach ihrer Ausbildung in Nigeria, England und den USA studierte sie Creative Writing in Los Angeles. Ihre Kurzgeschichten und Hörspiele wurden vielfach ausgezeichnet. Für ihren Roman Everything good will come (dt. „Sag allen, es wird gut“, Peter Hammer Verlag, 2008) erhielt sie den „Wole Soyinka Price for African Literature". Sefi Atta lebt mit ihrer Familie in Meridian, Mississippi und unterrichtet an der Mississippi State University.

„Lagos bedeutete Großstadtleben in seiner schlimmsten Form, und dennoch machte man sich über die Menschen aus dem Hinterland lustig, als ob es ein Privileg wäre, Chaos und Verfall genießen zu dürfen. [...] Es sei ein Fundament aus Zement und Teer, und wenn jemand hier Wurzeln schlagen wolle, würde nichts wachsen.“ (S. 174)

It’s my turn erschien im Peter Hammer Verlag (2010; ‚Swallow’, Interlink Books, 2010) und wurde ins Deutsche übersetzt von Eva Plorin.

Moderation: Holger Ehling. Deutsche Stimme: Ellen Schulz.

Dienstag, 29. Oktober 2013, 19.00 Uhr, Darmstadt
Literaturhaus, Kasinostraße 3
Vorverkauf: www.literaturhaus-darmstadt.de

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18.30 Uhr, Frankfurt
Romanfabrik, Hanauer Landstraße 186 (Hof)
Reservierung: 069 / 49 08 48 28 oder reservierung@wir wollen keinen spam-romanfabrik.de 
Vorverkauf: Frankfurt Ticket 069 / 13 40 400 oder www.frankfurtticket.de 

Eintritt 8 €, ermäßigt 4 €